Donnerstag, 24. November 2016

cabanjacke

 schon vor zwei jahren genäht, aber mit blauen knöpfen.
ich war damals noch nicht bereit für gold,  letzten winter hab ich die knöpfe dann ausgetauscht.
ich mag diese art von jacken mit großen krägen – hier hat's mir aber der ganze schnitt sehr angetan.
 ist auch kein problem bei kälte
 zwei seitliche schlitze im rückenteil, die goldknöpfe wiederholen sich an den ärmeln
diesen schnitt werde bei gelegenheit nochmals nähen, ebenfalls in dunkelblau, aber aus einem leichteren material. für dieses modell habe ich dicken, festen wollstoff verwendet – ist schon ganz schön schwer!

lg, catharina

schnitt: burda style 10/2014 (glaub ich)


Kommentare:

  1. es gibt teile die man lange und immer wieder anziehen kann...genauso ist dein mantel und die goldene knöpfe peppen es richtig auf!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Cabanjacken auch sehr:-) Deine gefällt mir super! Vor allem der große Kragen ist toll.

    GlG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Catharina,
    habe mir eine Marine-Cabanjacke/ Colani (neu) gekauft. Wie kann ich die großen Messingknöpfe sicher befestigen? Einen hätte ich beinahe schon verloren.
    Grüße
    pilgrimlittlespear

    AntwortenLöschen