Freitag, 27. Mai 2016

immer wieder, immer wieder …

… komm' ich auf die gleichen schnitte zurück. 
diesen schnitt hab ich schon oft genäht (siehe auch hier) – passt immer wieder und hat sich bei diesem hauchdünnen, transparenten, flattrigen stoff sofort angeboten
vorgezogene schulternähte, v-ausschnitt
hochgezogene taillennaht – ok., beim zuschnitt hätte ich etwas besser aufpassen sollen – diese unvorteilhafte musterwiederholung ist mir aber erst nach fertigstellung so richtig aufgefallen. jetzt muss ich halt damit leben.
das ganze kleid ist mit viskosefutter abgefüttert, der transparenz wegen.
seitlicher zipp
bammel hab ich bei solch feinen stoffen bei solch weiten rockteilen immer beim säumen. hier ist er aber einigermaßen gut gelungen, ich habe das kleid befeuchtet, tagelang aushängen lassen und dann beherzt mit der maschine statt hand gesäumt.

lg, catharina

schnitt: ältere burda

Kommentare:

  1. Das ist so schön und sorgfältig verarbeitet!
    Ist das Seide?

    Wenn man einen Schnitt gut kennt und mag, dann kann man mit immer wieder unterschiedlichen Stoffen wirklich maßgeschneiderte Kleider nähen. Kann die zu verwendeten Stoffe besser einschätzen und ist relativ sicher bei der Näherei.
    Kann auch mal richtig exclusive Stoffe verarbeiten ohne zu zittern.
    Der große Vorteil beim Selbernähen: Lieblingsstücke lassen sich duplizieren.

    Deshalb verstehe ich nicht so ganz, warum manche Näherinnen immer wieder neue Sachen ausprobieren wollen statt an einem Schnitt mal zu Perfektion zu kommen. Denn bis dahin ist es in der Regel ja schon ein Stück Arbeit.....

    Schön, dass du deinen Stil gefunden hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, keine seide – eher etwas chiffoniges, aber nicht so dünn und transparent. ach, ich weiß einfach nicht, was es ist – im italienischen laden, wo ich einkaufe, gibt's keine beschreibungen (die stoffe sind wunderschön auf rollen gewickelt und auf ständern präsentiert), da müsste ich nachfragen. und da dort immer recht viel trubel herrscht und ich keine zeit habe, lass' ich das lieber.
      mir ist art und zusammensetzung der stoffe ehrlich gesagt auch nicht so wichtig, hauptsache, er gefällt mir ;-)

      lg, catharina

      Löschen