Freitag, 6. November 2015

ich wollte mir ein camelfarbenes cape nähen

und hab dafür schon einen wunderschönen velours aus angora und wolle besorgt.
ziemlich teuer, deshalb hab ich erst ein probeteil aus einem günstigen stoff genäht.
 nachdem der zuschnitt gut geklappt hat (unabsichtlich, eigentlich wollte ich nur schnell fertig sein), d. h., die karos ziemlich genau aufeinandertreffen, hab ich das probe-cape dann doch fertiggemacht und abgefüttert.
hält zwar nicht sonderlich warm, da viel zu viel kunststoff dabei – aber für die jetzigen temperaturen völlig ausreichend.
dieses cape ist hüftlang geworden, mit im saum offenen schlitzen im vorderteil
 wird mit druckknöpfen geschlossen, also unsichtbar, nur den obersten hab ich mit einem schwarz-weißem handmade-glasknopf (nicht von mir!) betont – mir gefällt dieser kontrast zum doch eher strengen karo. 

das probestück passt perfekt – allerdings werde ich doch kein camelfarbenes cape nähen. sehen zwar super aus – mir wäre es aber im winter dann doch zu nackt an den armen. da ich keine stulpen- oder handschuhträgerin bin, wäre es ganz sicher zu kalt für mich. ich hab stattdessen einen richtig klassischen schnitt für den teuren stoff gewählt und bereits zugeschnitten – jetzt muss ich nur noch zeit finden, ihn zu nähen!

schönes wochenende und lg,
catharina

schnitt: ältere burda (ich finde leider den zettel nicht mehr, wo ich alle quellen notiert habe ;-))



Kommentare:

  1. Sehr toll in demm grafischen schwarz-weiß.
    Cape schauen getragen super aus, sie sind genau der gegnpol zu den Funktionsjacken.
    Drama, Baby :)

    Aber: Ich trage mein rotes Cape auch viel zu selten, irgendwie ist das zuviel Gezipple und es hält auch nicht richtig warm. Das mit den Armen ist nur der eine Part, ich finde auch dass es so von unten reinzieht....

    AntwortenLöschen
  2. oh ich würd das schwarz-weiße nehmen
    lg
    nach Österreich

    AntwortenLöschen
  3. Toll sieht das Cape aus! Prima, wie es mit den Karos geklappt hat! Aber es stimmt, Capes sind nicht so praktisch bei Kälte oder auch wenn man eine Tasche über der Schulter trägt.

    GlG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Probeteil?!?
    Aha!!!
    Ich wäre halbwegs zufrieden, wenn meine Endprodukte annähernd so aussehen würden, wie dein genähtes Probeteil. Mir gefällt dein Cape nähtechnisch sehr gut.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. wie immer cool geworden
    Knopf von Lisi passt auch perfekt dazu... typisches Catharina Teil in deinen Farben ;-)

    LG Doris

    AntwortenLöschen