Mittwoch, 4. November 2015

auch wenn ich's mir leisten würde wollen, wär's mir wohl zu viel

 jeans fallen bei mir in die kategorie klassisch: trägt man immer, passen immer, hat man lang, trägt man lang – bis sie auseinanderfallen. 
oder sie liegen jahrelang im kasten, bis eben der jeweilige schnitt wiederkommt. 
wegschmeißen tut man jeans auf jeden fall nicht, auch keine auseinandergefallenen. hier nicht.
 ich hatte nun aber schon so viele, nicht mehr tragbare teile hier, da kam mir diese inspiration (gesehen auch in einer der letzten burda style-hefte) gerade recht. kostet sicher ein vermögen, so ein designerteil – aber mit dem ganzen gold wäre mir das einfach zu viel. vor allem möchte ich solch aufwändigen teile gerne länger tragen als eine saison.
 und aufwändig war diese jacke doch sehr – auch wenn ich bewusst einen sehr schlichten, einfachen, kastigen schnitt gewählt habe.
 verschlusslos
 nähte außenliegend und nicht versäubert – bis auf die kannten, die wollte ich nicht ausfransen lassen, da ich sonst beim tragen die fäden überall hätte.
 meine waschmaschine war ganz schön beleidigt – ich hab den gepatchten fleck dummerweise nämlich nicht in einem wäschesack gewaschen und hatte deshalb unmengen an fäden in der maschine …
halbwegs gelungen ist mir der "karo"-verlauf, die streifen von ärmel- zu vorder- bzw. rückenteil treffen zusammen
 obwohl's nicht wirklich auffallen würde, wenn's nicht so wäre. 
 die rückwärtige mitte könnte etwas stimmiger sein – aber diese rückennaht braucht dieses modell, ansonsten wär's für meinen geschmack unten zu weit.
 kurz hab ich überlegt, eine wendejacke zu nähen, da mir auch das herumgepatche innen gefällt. die abnäher im vorderteil sind abgesteppt.
 ich hab mich aber dann aber doch dagegen und für einen beleg entschieden.
 so ist aus alten hosen, röcken und jacken ein neues teil entstanden, das mich nun sicher wieder viele jahre begleiten wird – ein klassiker eben!
ein stück vom gepatchten stoff hab ich noch, mal sehen, was ich da noch daraus mache.

und weil ich heute da drübergestolpert bin und mein teil gut zum thema passt, mach' ich heute zum ersten mal beim mmm mit.

lg, catharina

 schnitt  aus einer der letzten burda-style hefte

Kommentare:

  1. Catharina, deine Jacke sieht klasse aus. Die Fäden in der Waschmaschine, oh weh.
    Aber beim mmm wollen wir doch auch die Tragefotos. An dir. Reich die doch bitte nach, das würde mich auch so interessieren. (Kopf kanns du ja trotzdem weglassen). Würde mich freuen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wusste ich leider nicht, dass da tragefotos gewünscht werden. dann nehmt meinen link doch bitte wieder raus – von mir gibt's keine tragefotos! danke.

      Löschen
    2. Schade. Der Kopf ist ja schon mal zu sehen. zwinker
      lg monika

      Löschen
  2. Wirklich ein sehr besonderes Teil und eine sensationelle Idee. In mein Leban würde so eine Jacke nicht passen, aber ich würde mich 100% bewundernd auf der STraße nach Dir umdrehen, wenn Du die Jacke trägst. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mal ein "Designerteil" Wahnsinn!!! Ich hätte sie auch genau so gemacht, ohne Beleg und im laufe der Zeit wird sie noch weiter ausfransen. Hach, toll.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  4. wie cool das Teil, der Hammer
    lg monika

    ´´´´

    AntwortenLöschen
  5. Wie abgefahren ist das denn? Deine Jacke ist ganz großes Kino. Ich bin hin und weg!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Vor ca. 3 Jahren habe ich so eine Jacke mal für 500 € in einem Berliner Schaufenster bewundert und mir geschworen, dass ich mir selbst ein nähe... Noch nicht geschafft...
    Danke für die Erinnerung :-)

    AntwortenLöschen
  7. eine super tolle jacke!!! die hätte ich auch gerne!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  8. So toll. Hätte ich auch gerne.
    LG, Britte

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein ausgefallenes Teil; finde ich ganz großartig und war bestimmt sehr zeitaufwändig. Hach, ich schaue noch ein bißchen die Bilder an.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Die Jacke finde ich wirklich gelungen und hätte auch gerne so eine...

    AntwortenLöschen
  11. Genial wie immer! Top! Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  12. Wow klasse! Ich mach immer Taschen daraus, aber das wär mal eine Idee!

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  13. DAs schaut ja witztig aus. Mal was ganz anderes. Schön ist sie.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  14. Die ist einfach nur der Hammer
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Teil. Und so sind Deine Jeans doch auch super upcycled, oder?

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein tolles Teil!
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen