Sonntag, 1. Februar 2015

privates soll privat bleiben

 deshalb entschuldige ich mich jetzt auch nicht, dass ich mich hier so rar gemacht habe.
entstanden ist aber nach wie vor regelmäßig und viel - ich brauch' das einfach: (fast) jeden tag etwas neues. 
es wird sich vielleicht noch ausgehen, diese saison ein paar sachen der letzten monate zu zeigen, den rest bekommt ihr eben nächsten winter zu sehen.
hier wieder einmal eine tasche.
ein sehr schlichter schnitt (bei einem solchen stoff wäre etwas anderes zuviel), den ich selbst ertüftelt habe.
 oberkante leicht abgerundet, mit reißverschluss.
rückseite aus kunstleder.
 wie der boden in ovaler form – dadurch passt viel in die tasche rein. den boden hab ich verstärkt, damit's nicht durchhängt.
 einzige spielerei ist die kette, kombiniert mit kurzen lederriemen (die kette würde an den schultern doch arg drücken). durch die karabiner kann ich die henkel auch bei den anderen taschen, die ich nach diesem schnitt genäht habe, verwenden.

habt noch einen schönen abend – ich geh' jetzt zu meinem frühlingspulli!

lg, catharina

schnitt: eigener



Kommentare:

  1. Gefällt mit total gut, deine Tasche Der verstärkte Boden, die schlichte Form, der spezielle Stoff, die Kette mit Leder - einfach schön. Du möchtest Privates hier fern halten, auch da verstehe ich dich voll und halte mich auch möglichst daran.

    Alles Liebe
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Wundervoll geworden, Deine neue Tasche! Der Stoff ist soo schön - und man merkt, der Schnitt ist perfekt darauf abgestimmt! Was mir besonders an Deinen Arbeiten gefällt, ist die perfekte Verarbeitung und die vielen durchdachten Details - da ist einfach immer alles stimmig!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen