Mittwoch, 4. Februar 2015

jeanskleid

 für mich – mal nicht in blau, sondern anthrazith
 kombiniert mit schwarzem mischgewebe für die einsätze
 seitliche einsätze auch hinten
ungefüttert – jeansstoffe füttere ich nie
 die interessanten abnäher und nähte haben mir an diesem schnitt gut gefallen.
da das kleid 3/4-ärmel hat, trage ich es gerne an nicht so kalten tagen.

lg, catharina

schnitt: ältere burda easy (ich glaub, 2013)

Kommentare:

  1. cooool...cool wow so cool...ein absolut traumkleid!! Ich find das ist dir so was von gelungen..wunderschön!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Ja wirklich ein wunderschönes Kleid geworden, habe ich in ähnlicher Farbkombi auch schon genäht.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  3. toll was du immer mit schwarz und grau gestaltest, nie wirkt es trist
    lg
    monika

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft! Gefällt mir sehr, sehr gut - vor allem mit den seitlichen Einsätzen, die sich an den Ärmeln fortsetzen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Mit den farblich passenden und genial platzierten Einsätzen formt das eine Superfigur.
    Nicht dass du das nötig hättest, aber trotzdem :)

    AntwortenLöschen
  6. Echt toll! Du machst wirklich wunderbare Sachen :-)

    AntwortenLöschen