Montag, 13. Oktober 2014

manchmal kann ich noch wünsche erfüllen

für meine tochter nähe ich ja nicht mehr viel – auch wenn sie vor allem in letzter zeit immer wieder ganz laut bemerkt, dass sie schon lange nichts mehr selbstgemachtes anhatte … aber ich habe einfach keine lust mehr auf diskussionen, deshalb gehen wir jetzt öfter shoppen.
schon letztes jahr hat sie sich eine schwarze lederhose gewünscht – wir haben in ihrer größe jedoch nichts gefunden. und dieses jahr findet man zwar mehr mit leder – aber immer kombiniert mit anderen stoffen.
das will das fräulein aber nicht, deshalb hab ich nun ihre wunschhose genäht: schmal geschnitten, taschen, ganz ohne irgendwas.
aus kunstleder (in natura glänzt es aber nicht so wie auf den fotos), mit taschen vorne und hinten.

mit den nähten bin ich nicht zufrieden – ich finde für mich: kunstleder ist schwerer zu verarbeiten als echtleder. ich habe ja eine alte nähmaschine, die leder meist problemlos ohne extra-füßchen schafft (ich hab auch kein anderes, noch nicht gefunden), auch die nähte werden meist gerade. beim kunstleder verzieht sich das ganze aber, es klebt … fürchterlich!
 damit nicht so viel plastik an die haut kommt, reißverschlussbelege und bund-innenseite aus baumwolle.
 und da meine tochter figurmäßig zwar aufgeholt hat (früher war sie ja ein ziemlicher spargel), fühlt sie sich doch sicherer und besser mit gummizug im rückenteil.

bin gespannt, wie oft die hose getragen wird, da sie ja ganz aus leder und somit sehr warm ist. meine tochter wollte sie heute tragen – bei 24 grad … 

lg, catharina

Kommentare:

  1. hallo!
    ich nähe auch gerade hosen (also auch mit allem pipapo was eine richtige hose zur hose macht) und hui, naja, was soll ich sagen, ist schon ein wirkliches stück arbeit! richtig arbeit!
    umso besser verstehe ich, dass du mit den nähten nicht zufrieden bist! kunstleder stell ich mir sehr anstrengend vor zu verarbeiten!
    also: ganz herzliche gratulation zur trotzdem toll gelungenen hose!! jeah!
    und gleich ein wunderbares kompliment, wenn sie sogar bei 24 grad getragen wird! :-)
    super schön find ich ja den schlitzuntertritt aus dem selben stoff wie den innenbund!
    lg v

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Catharina,

    ich musste gerade sehr schmunzeln beim Lesen über dein Tochterkind, sehr witzig, dabei fand ich an ihr deine Sachen so toll, wirst sehen kommt wieder, dann ist es wieder cool :-)

    die Hose ist ganz toll geworden

    LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Die Hose ist klasse geworden! Meine brother würde das Material nie nähen! Und bei Linda ist es genauso-sie mag kaum mehr was selbstgenähtes:-(

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Ich erstarre in Ehrfurcht! Auch wenn die Nähte vielleicht nicht ganz gerade sind und so, die Hose sieht aus wie echte Schneiderhandwerk...
    Super toll geworden.

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool!!
    Das mit den Diskussionen kommt mir so bekannt vor, mit ein Grund, warum ich lieber für mich selber nähen, und nur noch ausnahmsweise für die Tochter, da ja jedes kleinste Detail im Vorfeld genau abgestimmt werden muss, und kein Spielraum ist, wenn sie mal was genähtes mag.
    LG Ela

    AntwortenLöschen