Freitag, 13. Juni 2014

probekleid aus altem stoff

ganz selten, aber doch, nähe ich auch probeteile – wenn ich einen besonders teuren stoff verarbeiten möchte (schön sind sie ja eh alle ;-)
aus einem alten i*ea-stoff ist also dieses kleid entstanden: schmal mit längsnähten, so mag ich kleider gerne,
und kleinen, einfärbigen ärmeln.
aus dem gleichen einfärbigen stoff habe ich streifen geschnitten (keine paspel, damit's flach bleibt) und in den vorderen längsnähten mitgefasst.
 passform passt, der teure stoff ist auch schon vernäht – einfärbig blau, deshalb recht langweilig, um's hier zu zeigen. mein probekleid mag ich aber auch sehr gerne.

habt ein schönes wochenende!

lg, catharina

schnitt: burda 3/2009

Kommentare:

  1. Das ist ein superschönes Probekleid. Der stoff hat so das gewisse etwas. Wie heißt denn der Schnitt?
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. das ist ein burda-schnitt und ist nur eine nummer ;-)
    muss erst nachsehen, in welcher ausgabe der war, aber sicher eine ältere.

    AntwortenLöschen
  3. ein super schönes Probeteilchen...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  4. Na das Probeteil sieht aber nach einem schicken Teil aus, was durch aus tragbar ist.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  5. Wenn das "nur" das Probeteilchen sein soll, kann ich nur sagen: Hut ab!
    Ich finde den Stoff mit seinem Dessin ganz hervorragend für dieses Kleid!
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja superchic aus! Kaum zu glauben, dass der Stoff von *kea ist!

    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön mit der musteraufteilung und asymmetrischen Aufteilung vorne

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön. Sowohl der Stoff als auch die Platzierung des Musters und der Schnitt.
    Würde ich genauso auch gern anziehen.
    (Und gemusterte Kleider mag ich einfach gern weil sie nicht so fleckempfindlich sind. )

    AntwortenLöschen