Freitag, 31. Mai 2013

abgestimmt

 auf die tasche aus dem letzten posting habe ich mein beispiel von claudis neuem schnitt - mayana.
 wie auch die tasche aus krepp mit wunderschönem fall genäht.
mayana ist einfach zu nähen, wichtig ist nur ein genaues messen vor dem zuschnitt, damit der rock dann auch optimal sitzt.
und nicht auf die knopflöcher vergessen! die damen-version wird anders als die kinder-version mit reißverschluss statt mit gummizug gearbeitet. wenn man die knopflöcher wie ich ignoriert und die knöpfe durch beide gürtelteile annäht, kommt man dann nicht in den rock rein ;-)
die seitenansicht meines rocks ist nicht perfekt - ich hätte auch bei den hinteren längsnähten eine paspel mit einnähen sollen, um auch diese nähte zu betonen. na ja, beim nächsten mal!

ich freu' mich, dass ich wieder regelmäßig bei claudis probenähen dabeisein kann und werde - denn jetzt, wo's amtlich ist, kann ich ja verraten, was mich die letzten monate blockiert hat:
ich darf mich seit letzten samstag dipl. werbefachfrau schimpfen!
jippieh - endlich fertig, endlich wieder normales leben mit wochenenden!

ach ja, fast vergessen in der euphorie: das ebook mayana bekommt ihr hier (klick)

habt ein schönes wochenende, lg


schnitt: mayana/frau liebstes

Freitag, 24. Mai 2013

so kastig

 schwirrte mir schon lange eine tasche im kopf herum
 aber niemand hat je ein ebook oder eine anleitung für etwas derartiges, eigentlich schlichtes gemacht.
 nun, dann bin ich halt mal selbst rangegangen, obwohl ich das tüfteln und messen so gar nit mag. eckig sollte es aber auf jedenfall überall sein.
 und jetzt hab ich endlich eine tasche, die zu einem großen teil meiner kleidung passt, nämlich schwarz/weiß.
wichtig ist für mich immer, dass man taschen gut verschließen kann,  offene beutel sind nix für mich. hier wieder einmal mit dickem metallzipper.
 innentaschen sind mir auch wichtig, passend zum außenteil sind sie bei dieser tasche gestreift. der rest ist mit punkte-wachstuch gefüttert.
 für einen guten stand verwende ich übrigens dicke, aber recht weiche schutz-untersetzer, die man z. b. unter den hundenapf legt. ansonsten hab ich krepp und baumwolle vernäht, mit breiten samtbändern, also einmal kein leder!
 ich mag meine neue tasche.

schönes wochenende!


Donnerstag, 23. Mai 2013

etwas zu viel orange

hat dieses outfit für meine tochter.
 bestehend aus rock



 und wasserfall-shirt
 
zusammen tut's echt weh, vor allem, da es sich um NEONorange handelt.
die teile werden deshalb nur einzeln eingesetzt und mit grauen teilen kombiniert.

lg,


schnitte: yana/frau liebstes, cascada/czm

Mittwoch, 15. Mai 2013

gebrandete klappe

in den letzten monaten war ich beruflich auf ein paar messen, wo ich eine tasche brauchte, in der magazine, laptop etc. platz haben sollten. 
 
 ich hab mir deshalb die schultasche meiner tochter ausgeborgt, die ich ihr am schulanfang mit einigen wechselklappen genäht habe (aber noch nie hier gezeigt).
      das wandmotiv unseres messestandes auf leinen ausgedruckt, eine klappe genäht,
 und diese mittels klettband an der schultasche angebracht, die ich bewusst in schlichtem grau genäht habe, damit so ziemlich alles dazu passt an klappen.
bei dieser tasche hab ich übrigens kunstleder statt meines üblichen echtleders vernäht. kunstleder ist viel leichter und meine tochter hat eh schon schwer zu schleppen. elena hat die tasche übrigens nur zwei wochen lang verwendet – sie hat selbst gemerkt, dass sie noch zu jung und leicht für eine solche ist ... und ich hatte mir sorgen um ihre haltung gemacht – vieles löst sich also doch von selbst!
 da ich noch ein paar andere größen des motives hatte, sind noch ein paar andere teile entstanden. u. a. auch eine stehtischhusse (die ich aber nicht fotografiert habe).
 die kleine tasche für mein werkzeug hatte es den männern sehr angetan!
auch der henkel ist ein streifen des motivs und mit buchschrauben verstärkt, das täschchen selbst ist mit wachstuch gefüttert.
mich selbst hab ich nur mit dieser handtasche für krimskrams gebrandet.
die schultasche ist innen mit buntem beschichtetem stoff gefüttert.
so sieht sie nun wieder aus, mit einer der normalen klappen – ohne werbung drauf!

lg, catharina



ebooks: 
juniz/frau liebstes
kleines köfferchen/beate mannes

Montag, 13. Mai 2013

wieder da!

 die letzten monate war meine präsenz hier mehr als dürftig - aber das hatte schon seine gründe, demnächst vielleicht mehr.
  nun hab ich aber wieder mehr zeit und möchte wieder regelmäßig zeigen, was so entsteht.
 häkeln geht ja immer, hier eine tasche für den sommer.

wild gepatcht

seitenteile und henkel sind aus weichem, weißen echtleder.
mir gefällt's, wie manches element über den taschenrand ragt.
als kontrast zum feinen leder ein dicker metallzipp.
innen ist die tasche mit hellgrünem jeans abgefüttert.
diese arbeit hat richtig, richtig spaß gemacht, mal etwas ganz anderes als das gewohnte hin und her oder in runden.


 habt einen schönen tag mit hoffentlich viel sonne!

lg,




 ps: anleitung hatte ich keine, irgendwann einmal hab ich irgendwo aber etwas ähnliches gesehen.