Freitag, 24. Mai 2013

so kastig

 schwirrte mir schon lange eine tasche im kopf herum
 aber niemand hat je ein ebook oder eine anleitung für etwas derartiges, eigentlich schlichtes gemacht.
 nun, dann bin ich halt mal selbst rangegangen, obwohl ich das tüfteln und messen so gar nit mag. eckig sollte es aber auf jedenfall überall sein.
 und jetzt hab ich endlich eine tasche, die zu einem großen teil meiner kleidung passt, nämlich schwarz/weiß.
wichtig ist für mich immer, dass man taschen gut verschließen kann,  offene beutel sind nix für mich. hier wieder einmal mit dickem metallzipper.
 innentaschen sind mir auch wichtig, passend zum außenteil sind sie bei dieser tasche gestreift. der rest ist mit punkte-wachstuch gefüttert.
 für einen guten stand verwende ich übrigens dicke, aber recht weiche schutz-untersetzer, die man z. b. unter den hundenapf legt. ansonsten hab ich krepp und baumwolle vernäht, mit breiten samtbändern, also einmal kein leder!
 ich mag meine neue tasche.

schönes wochenende!


Kommentare:

  1. Sehr schick! Ich liebe geradlinige Taschen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön! Gefällt mir und selbergebastelt ist noch besser ;-).

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Die ist auch wunderschön, würde mir auch genau so gefallen.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Tasche! Ich mag auch eckige Taschen und die ist schlicht und hat aber was eigenes - gefällt mir sehr gut!

    LG Mary

    AntwortenLöschen
  5. genau mein Geschmack: flexibel kombinierbar, geradlinig, praktisch, zeitlos ...

    AntwortenLöschen