Mittwoch, 17. April 2013

irgendwie ist das rot verschwunden

in unseren kästen. mögen wir rot aber doch eigentlich sehr gern.
 deshalb wird hier, soweit die derzeit sehr knappe zeit erlaubt, für roten nachschub gesorgt. und da röcke auch grad fehlen, machen den anfang zwei röckchen für meine tochter - ganz so wie sie ihre röcke am liebsten mag: schlicht, ohne irgendwas drauf, da darf der stoff auch wieder etwas bunter sein.

eigentlich sollte dieser post dem grauen rike-kleid aus dem letzten posting gewidmet sein, da ich eine neue karte habe und neu fotografieren könnte - aber elena trägt seit montag einen wunderschönen langen gipsstiefel und will sich so nicht mit einem schönen kleid zeigen.




schnitt: eigener

Kommentare:

  1. Oh, dann wünsch ich deiner Elena gute Besserung und dir viel Geduld mit der Patientin.
    Das Kleid hat dann im Sommer seinen großen Auftritt :)

    AntwortenLöschen
  2. Oje, da kann ich deine kleine auch irgendwie verstehen. Ich wünsche ihr schnelle Besserung, aber die wird sicher im Nu mit dem Ding rumrennen, als ob sie keinen Gips hätte.
    Euch beiden gutes Druchhaltevermögen was das Duschen und Kratzen angeht.
    ich bin schon ganz gespannt auf deine Rike, vielleicht zeigst du sie uns ja am Kleiderbügel
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  3. Die Röcke kann ich mir auch so sehr gut getragen vorstellen... tolle Stoffe, da ist der schlichte Schnitt genau richtig, finde ich!!
    Alles Gute dem Gipsbein und seiner Trägerin!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hey cool, aus diesem Retrostoff einen Rock, da wäre ich nie drauf gekommen. Aber es sieht sehr schick aus.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Oh schön, der untere stoff ist genau meins! alles liebe für die maus!

    LG! Daxi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die beiden Röcke würde ich auch sofort anziehen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen