Dienstag, 31. Juli 2012

eckig der polster,

rund das design.
die decke, die ich vor ein paar wochen hier gezeigt habe, hatte ich eigentlich wie diesen polster geplant (inspiriert von hier - klick). ich hab auch fleißig kreise geschnitten und tw. appliziert.
dann kam mir für die decke aber die andere inspiration dazwischen.
 und nun ist aus ein paar teilen der ersten inspiration ein kleineres teil geworden, ein ca. 60 x 60 cm-polsterbezug. passt aber ausgezeichnet auch zur zweiten inspiration. 
wild maschinen-gequiltet, die kreise habe ich dabei ausgelassen. so ist ein schöner effekt entstanden, der sich toll anfühlt.
so, und mit diesem post verabschiede ich mich für eine weile, ich ziehe meine geplante kurze, urlaubsbedingte sommer-blogpause vor und verlängere sie - auf unbestimmte zeit, solange ich sie eben brauche.
ich bin müde und total ausgebrannt, nix will mehr gelingen, nix wird fertig, nix wird zu meiner zufriedenheit, die ufo-berge werden immer höher ... da wird's wirklich zeit, sich zeit für anderes zu nehmen und die tür zu dem zuzumachen, was man eigentlich gerne tut, aber im moment nur noch anstrengend ist.
ein paar posts habe ich noch vorbereitet, die nach und nach erscheinen werden, so ganz tauche ich also nicht unter. und mal sehen, vielleicht ist das tief nach unserer reise gen süden ja auch wieder vorbei. ich halte nix-tun nämlich nicht sehr gut aus und bin meist recht froh, wieder nach hause zu kommen.

habt noch einen schönen sommer und eine schöne zeit!
lg, 

Freitag, 27. Juli 2012

auf die reise geschickt

habe ich diese tasche, besitzer ist noch nicht bekannt.

... ich hab für ein tauschpaket genäht und hoffe, dass die tasche jemandem gefallen wird!

schönes wochenende und lg,


schnitt: claire/machwerk

Donnerstag, 26. Juli 2012

der stoff lag schon in der tonne

 ok., nicht ganz, aber fast: ich hab da einen großen sack mit stoffen, die ich "sicher nie mehr" vernähen werde. er steht eigentlich immer bereit, entsorgt zu werden, aber ich bringe es einfach nicht über mich, die stoffe wegzugeben ...
nun, auf der suche nach einem bestimmten stoff habe ich im sack gewühlt; irgendwie ist dieser stoff wieder rausgewandert und vor ein paar wochen ist ein kleid für meine tochter für einen theaterbesuch entstanden.
die einzelnen bahnen sind im saumbereich diesmal etwas schmäler geschnitten, es wäre sich sonst mit dem muster nicht ausgegangen. kombiniert habe ich das weiß mit dunkelblau - ich finde, meinem blondschopf passen hellen farben im gesichtsbereicht nicht besonders.
 da meine tochter meist bemängelt, wo ich stickereien etc. platziere, habe ich ihr diesmal kurzerhand eine brosche gemacht - so kann sie sie selbst anbringen, wo sie möchte.

lg,


schnitt: elodie/farbenmix
stickdatei: spitzenwerk/kleiner himmel

Mittwoch, 25. Juli 2012

tuchloden

mag ich sehr und verarbeite ich sehr gerne. eigentlich vor jahren einmal als alternative zu filz gekauft, der hier kaum bis nicht erhältlich ist (wollfilz schon gar nicht), hat tuchloden nun bei mir einen festen platz im regal.
gefällt mir an kleineren sachen besser als dicker filz, auch stickereien kommen da einfach gut raus. ist zwar sehr teuer, aber so viel braucht man bei kleineren projekten ja nicht.
hier habe ich ein paar notizbücher bestückt, mir gefällt die kombination des derben stoffes mit den zarten stickereien sehr!

lg,


stickdatei: spitzenwerk/kleiner himmel

Dienstag, 24. Juli 2012

zwischen den saisonen

 ist meist die zeit, in der ich neue sachen ausprobiere und angefangenes fertig mache.
 das tunesische häkeln (anleitung von hier) wollte ich schon lange versuchen, ist gar nicht schwer und das ergebnis gefällt mir sehr gut.
 ich muss mir nur eine passende nadel besorgen, denn mit einer "normalen" schafft man wirklich nur schmale streifen, die gerade für ein schlüsselband reichen. etwas breiter könnte ich mir diese streifen gut als bündchen vorstellen. 
und an den rändern muss ich noch etwas arbeiten, die sind noch etwas unregelmäßig.

lg
 


Montag, 23. Juli 2012

nochmal luftig

auch wenn's derzeit nicht so gebraucht wird - aber wir beklagen uns hier wirklich nicht über die paar regentropfen (na gut, wir hatten wasserfluten letztes wochenende ...), wurden wir doch schon ganz schön verwöhnt von hitze und sonne. da schaden ein paar kühlere tage echt nicht.
 bei dieser kombi habe ich ein zu klein gewordenes lieblingsshirt und wieder einmal jerseyreste verarbeitet.
das motiv vom lieblingsshirt grob ausgeschnitten und aufs neue genäht.
große freude, jetzt bleibt das kopfhörer-kätzchen noch mindestens diesen sommer bei uns!

lg,


schnitte: liva/frau liebstes, jolly/farbenmix

Donnerstag, 19. Juli 2012

dringend aufgestockt

musste unsere mitbringsel-kiste werden.
neben den üblichen schlüsselanhängern und tatütas & co. hab ich diesmal auch ein paar kabel-aufbewahrungen genäht.
kann man immer brauchen.

 lg,


ebook: loadette/farbenmix

Mittwoch, 18. Juli 2012

immer wieder überrascht

 bin ich, wie anders jede einzelne dieser häkelblüten wirkt. wahrscheinlich häkle ich sie auch deshalb so gern.
dieser polster ist der erste einer geplanten serie von acht bis zehn stück - für eine lange sitzbank auf unserer veranda - die farbkombi verrät ja schon, dass es sich um ein outdoor-stück handelt ;-)
ohne jegliche verzierung - die pölster sollen auch genutzt werden (zum sitzen, liegen, anlehnen ...), und da stört mich jedes blümchen (ich bin die prinzessin auf der erbse, sagt mein mann ;-). auch die paspel habe ich diesmal mit weicher, dicker wolle statt mit kordel gearbeitet und sie in weiches satin-schrägband gepackt.
die weiteren pölster werden genauso aussehen - bunt mit viel weiß, nur die farb-kombis und paspelfarben werden sich ändern.

lg,


anleitung: banju/bunte nadel, via farbenmix

Dienstag, 17. Juli 2012

weiße blumen

  mag ich sehr gerne, ganz egal, welche sorte.
passend zum heurigen gartenlook (hier gezeigt - klick) präsentiert sich nun auch unsere haustür. die idee stammt von hier, mit den blumen habe ich mich aber doch sehr zurückgehalten.

ich mag es, wenn man bei meinen sachen auch auf die rückseite schauen kann (funktioniert natürlich nicht immer ;-), deshalb ist die naht mit dickem kettstich verdeckt.

lg,


Freitag, 13. Juli 2012

ich schaffe es einfach nicht

ein foto mit allen kombiteilen zu dieser tasche zu machen. deshalb halt nur meine lieblings-thea.
wieder aus baumwolle und leder, wieder mit steckverschluss.
 wieder mit an den taschenkörper angenähten trägern.
aber diesmal habe ich die rückseite nicht mit rundung und falten genäht, sondern komplett aus leder.

schönes wochenende und lg,



schnitt: thea/machwerk

Donnerstag, 12. Juli 2012

ich hab nur genäht

 alles ausgesucht hat meine tochter.
ihr lieblings-sommerkleid-schnitt - ich weiß nicht, wie viele sie von diesen schon hat(te) ...
 aus ganz feiner, leichter baumwolle.
ganz schlicht, nur die kleinen mohnblumen durften mit rauf.


lg,


schnitt: elodie/farbenmix


Dienstag, 10. Juli 2012

noch nicht die richtige zeit

 um herbstsachen, die hier schon entstehen, zu zeigen.
 deshalb zeige ich halt noch ein paar kleinigkeiten, die ich in den letzten wochen so genäht habe.
für diese shorts für meine tochter hab ich wieder einmal in der restekiste gewühlt ... diese wird einfach nicht leerer!
 der seitliche einsatz ist aus webstoff - erst hatte ich bedenken wegen des tragekomforts, aber die hose trägt sich wunderbar auch so.

habt einen schönen abend - bei uns hat es ENDLICH angefangen (hoffentlich ausgiebig) zu regnen!

lg,

schnitt: fubega/czm

Montag, 2. Juli 2012

luftiges

... wieder mal komplett aus der restekiste.
  lg,


schnitte: liva/frau liebstes, jolly/farbenmix