Montag, 24. September 2012

winterliches zum sommerlichen herbstanfang

so früh war ich noch nie dran, mir etwas winterliches zu nähen ... meist wird genäht und am nächsten tag angezogen.

nun, dieser mantel wird (hoffentlich) wohl noch eine weile auf seinen einsatz warten müssen, hier ist's - zumindest tagsüber - noch schön sommerlich.
dank claudia/czm habe ich heuer aber für den winter schon vorgesorgt: hier ist meine version von big vivienne.
der eher sportliche schnitt ist eigentlich nix für mich, trage ich normalerweise gar nicht. umso mehr war es für mich herausforderung, aus dem schnitt etwas für mich taugliches zu machen.
aus einem eher dünneren woll-webstoff und ganz dickem stepper (ich bevorzuge glatte, rutschige innenstoffe bei mänteln und jacken). die mittleren vorderteile und kapuzenrand sind auch aus außenstoff (mit dickem vlies unterlegt), mag ich lieber, als wenn man beim offen-tragen das innenfutter sieht.
die im schnitt vorgesehenen aufgesetzten taschen habe ich weggelassen - ich trage keine handschuhe, bin eine hände-in-die-taschen-steckerin und das geht bei eingriffen von oben nicht so gut. deshalb hab ich mir nahttaschen gebastelt.
als verschlüsse habe ich große laschen genäht und wie alle nähte mit gelber paspel eingefasst. 
erst wollte ich den mantel mit gelbem stepper abfüttern - aber das wäre mir dann doch zu viel an gelb gewesen, ebenso wie gelbe knöpfe.
so gefällt mir mein sportlicher mantel aber richtig gut!

big vivienne bekommt ihr als ebook ab sofort hier.

lg,
schnitt: big vivienne/czm

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja ein Prachtstück und einfach perfekt genäht!!!!

    LG Beate
    P.S. Ich trage die Rüschschals eher draußen über eine Jacke. Für drinnen nehme ich nur welche, die aus ganz dünner Wolle gestrickt sind.

    AntwortenLöschen
  2. WOW! Was für ein hammermäßig toller Mantel! Eine Wucht! Wunderschön! Die gelben Paspel sind SUUUUUPER!!!! Will haben!!!

    GLG Stefi

    AntwortenLöschen
  3. unglaublich schön!

    liebe Grüße, Judith

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ist der schick! Und die gelben Paspeln machen sich super auf dem grauen Stoff! Und die Laschen erst - sieht perfekt und stimmig aus, Dein neuer Mantel!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. total super gelungen :)
    was trägst du denn sonst so, dieser sportliche Schnitt steht dir ja super
    lg Georgina

    AntwortenLöschen
  6. Super Mantel - super toll umgesetzt der Schnitt - deine Veränderungen finde ich super.
    Steht die ausgesprochen gut.
    LG Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke ;-) hatte ein bissl bammel, denn ich hab mich ja noch nie gezeigt hier ...

      lg, c.

      Löschen
  7. Toll sieht dein Mantel aus! Und schön warm!

    Die Kombination mit dem gelben Paspoile gefällt mir sehr!

    Hier liegt grad auch schwarz/grauer Stoff den ich zu einem Wickelkleid mit gelben Ziernähten verarbeiten möchte.


    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, warm ist er auf jeden fall! hab ganz schön geschwitzt beim fotografieren ;-)

      lg, c.

      Löschen
  8. Wenn das nicht schon am Mantel wäre- du könntest dir die goldene Paspel ams Revers heften.
    Perfekt verarbeitet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz perfekt ist die verarbeitung nicht ... ;-) aber man zeigt ja nur die wirklich schönen nähte, nicht?

      lg, c.

      Löschen
  9. wunderwunderschön fr. capiel.
    einfach perfekt - und perfekte verarbeitung, da kann ich mich nur meiner vorrednerin anschließen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  10. WOW ist das ein mantel! ich bin seeehr beeindruckt, der gefällt mir total gut, die gelben paspeln sind ein hingucker und so wunderschön genäht!w-u-n-d-e-r-b-a-r!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  11. so perfekt...ein Traum, dein Mantel ist mir in der Vorschau schon ins Auge gestochen

    glg
    Marina

    AntwortenLöschen