Mittwoch, 25. April 2012

mit schluppe

ein blüschen für mich
hab ich auch schon öfter genäht
diesmal etwas länger geschnitten
passt zu röcken und hosen, ist super-bequem und aus zarten stoffen ideal für den sommer.

lg, catharina




Kommentare:

  1. wunderwunderschön...was ist denn das für ein Schnitt??

    glg
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schnitt ist aus der burda 02/2008 - war grad nachsehen ;-)

      Löschen
  2. Oh, die ist toll! Ich würde auch gern wissen, welchen Schnitt du genommen hast, so ein Blüschen fehlt noch in meinem Kleiderschrank. Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  3. ... auch mal eine schöne Variante und hübscher Stoff sieht sehr elegant aus ;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  4. Wow die sieht klasse aus. Was ist das für ein Schnitt, und was bitte heißt "schluppe".... Ich habs jetzt im Duden nachgelesen. Aber eine Kärnterin die norddeutsche Begriffe verwendet ????
    Jetzt bin ich mal verwirrt ;)
    Gruß aus Tirol
    dh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, maxi-schleifenband ist ja auch nicht gerade österreichisch und trifft es bei diesem modell auch nicht ganz, da es keine masche oder schlaufe ist ;-) bei mir ist's jedenfalls ein breites band, das durch eine schlaufe am kragen gezogen wird - oder so ähnlich ...
      das modell in der burda war jedenfalls mit schluppe beschrieben.
      wurscht, es sieht gut aus, finde ich, und es ist bequem. und das ist wichtig für mich!
      lg nach tirol!

      Löschen
    2. Ok, jetzt versteh ich dich, die Burda ist schuld am Begriff....das erklärt einiges..... oder hast du den Begriff vorher schon gekannt?

      Löschen
  5. ach ist die toll geworden...
    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  6. Schöön, würd ich auch sofoooort anziehen, schöner Stoff!

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen