Mittwoch, 11. April 2012

jetzt aber ...

 vorbei mit osterpause - wenn auch einer unfreiwilligen, aber das ist eine andere, private geschichte.
endlich hab auch ich einmal amy für mich genäht. leider hab ich vergessen, dass andreas schnitte, wie ich finde, recht üppig ausfallen - und da ich nicht die große vormesserin bin, ist auch dieser rock zu groß geraten. mal sehen, ob der trockner eine nummer kleiner schafft ;-)
für den innenbesatz und die tasche hatte ich nicht mehr genug stoff, deshalb hab ich den unifarbenen mit einem passenden gemusterten kombiniert. macht aber nix, ist zwar nicht so kombifähig, passt so aber gut zu meinen neuen schuhen in blau-türkis. der rock ist natürlich abgefüttert.

habt einen schönen, hoffentlich sonnigen tag, lg,
catharina

schnitt: amy via farbenmix

Kommentare:

  1. ....aber so schön sieht deine Amy aus ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  2. Obwohl ich keine Röcketrägerin bin, deine würd ich nehmen, so gut gefällt sie mir!

    Liebste Grüsse von Daxi, die grad 1 Woche in Kärnten war!

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein wunderschöner Rock!!!
    Tolle Farbe und die Kombination mit dem gemusterten Stoff finde ich einfach nur herrlich.
    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. sieht wunderschön aus! ja das mit dem vorabmessen kenn ich nur zu gut... wär schade, wenn er nicht passt!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. oh eine amy, ich habe heute auch eine gepostet :) mit der größe gings mir bei meiner ersten amy genauso, aber auch trotz vormessen :(
    deine finde ich sehr hübsch!!
    lg angela

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der ist schön. Dann drücke ich mal die Daumen, dass der Trockner fleißig ist. Aber meistens ist es so, dass das nur funktioniert, wenn man es nicht will *lol*

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. happy easter holiday

    blog visit

    http://laracroft3.skynetblogs.be
    http://lunatic.skynetblogs.be

    AntwortenLöschen