Donnerstag, 19. April 2012

der handarbeitskoffer

ist verloren gegangen, deshalb musste etwas neues fürs textile werken in der schule her.
ich hab da noch ein paar meter von dem festen ik*a-dekostoff mit riesigen motiven hier liegen. keine ahnung, warum ich den unbedingt haben musste, aber zumindest zwei der motive wurden nun für eine neue tasche verwendet.
von der form her den motiven angepasst, nicht ganz rund, die tasche eiert ein bisschen, was mir aber doch besser gefällt als unsaubere, nicht dem motiv verlaufende kanten und nähte (ärgert mich z. b. immer sehr, wenn streifen nicht genau zusammenpassen oder gerade verlaufen und ich dann nicht mehr genügend stoff da habe, um das neu zuschneiden zu können).
mit wachstuch gefüttert, viel innenleben und platz.
zwei zipps, dadurch kann die tasche ganz geöffnet werden.
 
kleine taschen für kleinkram.
viele schlaufen zum einhängen diverser anderer utensilien mit karabinern, gummiband zum einstecken von scheren, häkelnadeln & co. auch die schere hab ich an die kurzerhand an die kette gelegt und angehängt - elena verliert leider sehr viel ...
 durch die festen stoffe bleibt die tasche auch gut stehen
 mir gefällt sie, wenn sie so träge daliegt. das breite gurtband ist verstellbar, ich hoffe, dass die tasche lange im einsatz sein wird (meine tochter will mode-designerin werden, da braucht man doch immer eine utensilien-tasche, nicht?).
ein kleines nadelkissen gehört auch zur neuen werk-ausstattung, ebenfalls zum anhängen. ich selbst verwende übrigens keine nadelkissen, das reinstecken nimmt mir viel zu viel zeit in anspruch. ich verwende eine metalldose und meinen mund ;-) aber ich musste natürlich auch eines der hübschen blümchen ausprobieren ... (na gut, ich geb's zu, hab mehrere davon gemacht, so ca. 20, konnte einfach nicht mehr aufhören ... ;-) ich habe meiner tochter auch meine herzchen-stecknadeln vermacht - sehen zwar süß aus, sind mir persönlich aber viel zu lang und zu dick. und töchterchen findet sie sooo schön!


so, nun hoffe ich, dass diese tasche nicht mehr verloren geht!

habt einen schönen abend, lg,
catharina



Kommentare:

  1. tolle Tasche hast du da gezaubert.
    Ich mußte gerade lachen - habe nämlich auch kein Nadelkissen, sondern ein Stückchen Stoff, wo sie draufliegen und man sie immer schnell nehmen kann - und den Mund nutze ich auch immer ;-)
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Catharina,
    was ist der schöööööönnnnnn ;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Handarbeitstasche! Sehr gut durchdachtes Innenleben und dass man sie ganz öffnen kann....genial!
    Das Blümchen für die Nadeln ist süß anzusehen....habe mir auch eines gemacht, aber ich benutze es auch nicht. :)

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Die Werklehrerin wird deine Tochter glühend um ihren Koffer beneiden! Ich verwende seit einem Monat übrigens eine Magnetschale für die Stecknadeln .... hätte ich sie mir nur schon früher gekauft!
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  5. DAS ist ja mal ein toller Handarbeitskoffer und ein praktisches Innenleben, gefällt mir sehr gut!

    liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  6. WOW sieht das toll aus, den stoff kenne ich gar nicht! und das innenleben ist ja auch eine wucht! toll!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie toll!!!
    Der Stoff ist echt perfekt für´s Köfferchen!
    LG sandra

    AntwortenLöschen
  8. Ganz toll! Ich liebe so individuelle Sachen!
    Für Stecknadeln hatte ich bislang immer einen Magnet. Gestern habe ich aber eine Magnetschale erstanden. Ich habe sie noch nicht benutzt, sieht aber super aus, weil sich die Nadeln ganz toll auseinanderlegen und man sie gut greifen kann.

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbar! Das runde Motiv in der Mitte passt ganz toll zum dunklen Rand!
    Lieber Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. die Tasche ist echt toll geworden...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, ich arbeite im Moment an einer für Nähzutaten aus Jeanshosenresten, aber nicht ganz geschlossen, aber diese hier finde ich auch total schön.

    LG Simau

    AntwortenLöschen