Sonntag, 28. Februar 2010

ein zu kurz gewordener rock

nachdem das wochenende bei uns seehr frühlingshaft und warm war (der schnee ist fast weg!), wurde nun zeit, dass elena die sommersachen vom letzten jahr probiert. das meiste ist zu kurz, passt in der weite aber noch immer.


um diesen einfachen rock war es mir zu schade, ihn wegzugeben, da er herrlich fällt. als ich ihn genäht habe, habe ich ihn bewusst unverziert gelassen, damit er zu vielem passt - rot ist irgendwie elenas farbe.
die naht an der passe habe ich aufgetrennt und einen weiteren rock mit rüsche druntergenäht. dem oberrock hab ich noch die schwarze spitze verpasst.
der schnitt vom wickel-oberteil geht nur bis gr. 116, ich habe das unterteil etwas verlängert, die weite passt noch perfekt.

lg, catharina

schnitt tunika: burda

Mittwoch, 24. Februar 2010

nachdem alle den test machen

...hab ich natürlich auch: ich bin eine raupe.



na ja.
lg, catharina

Dienstag, 23. Februar 2010

jacke für den frühling

ich hab noch so viele stoffe in rosa und pink, irgendwie müssen die doch vernäht werden!

mal sehen, ob die jacke auch ankommt, denn den aktuellen lieblingsfarben von elena entsprechen sie leider nicht besonders. aber noch lässt sie sich die outfits von mir herrichten, d. h., die chancen stehen gut!



lg, catharina

schnitt: eigener

Montag, 22. Februar 2010

lieblingsstoff

jede(r) hat ja so seinen lieblingsstoff - nun, das ist meiner. der mit den erbeeren. schon, seitdem er rausgekommen ist.

er bedeutet für mich frühling pur: gelbe blumen zu ostern, erdbeeren im mai, und rot mag ich sowieso. in verbindung mit grün ganz besonders.
jetzt hab ich gerade den letzten meter angeschnitten und mich an diese hose erinnert - an den letzten frühling.

die rückwärtigen taschen sind ein bisschen lang geraten, angezogen geht's aber.

lg aus dem sonnigen, hoffentlich bald aperen kärnten,
catharina

schnitt: wanda

Sonntag, 21. Februar 2010

1 x kurz, 1 x lang



sind die shirts zu diesem seehr weiten rock.

der rock ist wieder gepatcht, diesmal aber nicht aus der restekiste, ich habe alle stoffe frisch angeschnitten. zum bunten rock passt nur etwas schlichtes, sonst wird's für meinen geschmack zuviel.

den schnitt des langarm-shirts finde ich toll und einmal etwas anderes.
die applikation habe ich nach ottobre gearbeitet.

lg, catharina


schnitte: rock + la-shirt ottobre, ka-shirt burda
stickdatei: my wild horses
foto (1): fotostudio pucher

Donnerstag, 18. Februar 2010

auch ich

mag natürlich pünktchen!

hier auf einem weiten kleid, der gürtel ist angenäht.

lg, catharina

schnitt: eigenbau

Mittwoch, 17. Februar 2010

im dritten anlauf

endlich eine roberta, die passt.



ich zeig' hier ja nicht jeden handsgriff, den ich mache, deshalb habt ihr die beiden ersten hosen nach diesem schnitt nicht gesehen. die erste war viiiel zu weit, sieht an elena aus wie ein kartoffelsack. die zweite war zwar schon etwas besser, aber diese hier sitzt nun perfekt.



zum basteln habe ich keinen "schönen" stoff verwendet, sondern diese tarn-popeline. wir haben für elena letzten sommer einen helm mit fliegerbrille gekauft, der ein ganz ähnliches muster hat. diese hose wird also wohl die radfahrhose werden.


ich finde, mit dem rosa und den stickereien sieht der stoff auch nicht mehr so streng aus. dazupassendes shirt ist in arbeit (rosa/schwarz), wenn's wärmer ist, zeig ich auch angezogene bilder.

übrigens habe ich bei dieser hose elena zum ersten mal an meine stickmaschine rangelassen - zwar nur zum faden wechseln, aber immerhin! sie macht es auch schon ziemlich gut.

lg, catharina

schnitt: roberta
stickdateien: love, blümchen und flickherz

ps: schwesterherz, erkennst das band, das mir mitgebracht hast :-)?

Sonntag, 14. Februar 2010

da wird sich jemand beschweren!

nämlich mein liebes töchterlein, die jede art von roll- oder stehkragen hasst! elenas schikurs geht morgen früh los und nachdem ich absolut nix "halswarmes" im schrank gefunden habe und schals beim schi fahren nicht unbedingt sicher und bequem sind, hab ich schnell diesen pulli genäht.

fertige stickis habe ich zum glück immer genügend zur hand und fleece lässt sich ja superschnell verarbeiten (ich versäubere aber auch diesen immer mit overlock).
mal sehen, welches gezeter es morgen früh gibt, aber was sein muss, muss halt sein ...

schönen abend noch und lg,
catharina

schnitt: imke
stickdateien: zwerge im rahmen und herz-buttons

Samstag, 13. Februar 2010

papas pulli

hab ich für dieses kleid verwertet. aber von "aus alt mach neu" kann hier keine rede sein: er hat den pulli nie angehabt (zu klein gekauft und nie dazugekommen, ihn umzutauschen) und bevor er weiter von einer ecke in die andere wandert, trägt ihn nun halt die tochter!



ich habe gerade einige hans-peter-teile in arbeit (ich finde ihn einfach zu witzig!), aber zu den anderen teilen sind die kombiteile noch nicht fertig.


das kleid ist etwas ballon-ig geworden, was mir recht gut gefällt. ich habe dafür auch den bund des feinstrickpullis mitzugeschnitten. der groß gepunktete stoff ist jersey, der klein gepunktete popeline.

schönen abend und lg,
catharina

schnitt: amelie
stickdatei: peacock

bunter

wird's nun auch bei mir - gute laune (das bedeutet der frühling halt für mich, ich bin kein wintermensch) ist ja hoffentlich nicht mehr allzu fern. heute scheint zumindest schon mal die sonne!


lg und fröhlichen faschingsamstag!
catharina

schnitt: tini
stickdateien aus den huups-serien matruschka und glitzerblümchen

Dienstag, 9. Februar 2010

papagei aus der maschine

nachdem mein pc gestorben ist und neu aufgesetzt werden musste, ich das kleid aber fertigmachen wollte, hab ich mal die vorlagen, die in der maschine gespeichert sind, durchgesehen.



und soo unhübsch sind die stickvorlagen aus der maschine gar nicht, hab ich bemerkt!
der papagei z. b. passt meiner meinung nach sehr gut zu dem bunten rock, den ich aus vielen resten gepatcht habe.



nachdem ich ewigkeiten mit dem zusammennähen der teile beschäftigt war, hatte ich keine lust mehr auf ein aufwändiges oberteil und hab deshalb selbst ein einfaches gebastelt - der sommer wird ja hoffentlich auch heuer irgendwann kommen!

lg, catharina

Montag, 8. Februar 2010

noch eine kombi

für den frühling.



schnitte wie hier, das shirt wieder verlängert und ausgestellt. bestickt mit matruschka & co. und ein paar blümchen.

lg, catharina

Mittwoch, 3. Februar 2010

häkeltop

aus ganz dünnem baumwollgarn - ich dachte, ich werde niemals fertig damit!


sollte eigentlich für meine tochter werden, ist aber leider zu knapp geraten ...

lg, catharina

Dienstag, 2. Februar 2010

gleich mehrfach

hab ich diesen tunika-schnitt zugeschnitten - zwei davon sind fertig.

schnitt: ottobre 1/2009

lg, catharina

Montag, 1. Februar 2010

shirt

zu einer selten getragenen türkisen legging vom vorjahr, die auch noch heuer passen wird (bin gerade beim aussortieren).

stoffe aus der restekiste, schnitt: antonia, aber verlängert und etwas ausgestellt, mit peace-appli.

lg, catharina