Sonntag, 28. Februar 2010

ein zu kurz gewordener rock

nachdem das wochenende bei uns seehr frühlingshaft und warm war (der schnee ist fast weg!), wurde nun zeit, dass elena die sommersachen vom letzten jahr probiert. das meiste ist zu kurz, passt in der weite aber noch immer.


um diesen einfachen rock war es mir zu schade, ihn wegzugeben, da er herrlich fällt. als ich ihn genäht habe, habe ich ihn bewusst unverziert gelassen, damit er zu vielem passt - rot ist irgendwie elenas farbe.
die naht an der passe habe ich aufgetrennt und einen weiteren rock mit rüsche druntergenäht. dem oberrock hab ich noch die schwarze spitze verpasst.
der schnitt vom wickel-oberteil geht nur bis gr. 116, ich habe das unterteil etwas verlängert, die weite passt noch perfekt.

lg, catharina

schnitt tunika: burda

Kommentare:

  1. Diese Kombi hast Du wunderbar recycelt, gefällt mir sehr gut. Rot lieben wir auch besonders.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Sieht aus, als müßte es so sein :-)
    schön geworden!

    Herzliche Grüße,
    rebecca

    AntwortenLöschen
  3. ...diese Kombi ist wirklich eine Augenweide...schön das du es nicht weggeben mußt und noch verlängern konntest;)

    lg marion

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön die Kombi - toll das du sie verlängern konntest

    glg
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. diese Kombie ist wunderschöööön! Ich liebe rot!

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Zuckersüßßßßßßßßßßßßßß geworden...klasse gerettet ;O))))

    GGGlg, Chris

    AntwortenLöschen
  7. genial gerettet.. zucker lg emma

    AntwortenLöschen