Samstag, 5. Dezember 2009

herr nikolo


bei uns in kärnten feiert man den nikolaus am 5. dezember. es kommt nämlich meistens auch der krampus mit, und der kommt eben am 5. wir machen an diesem tag immer eine party, zu der wir freunde mit kindern einladen - heuer ist's eine gartenparty und ich bin mitten in den vorbereitungen, die kinder warten schon und sind nervös; der nikolaus wird kommen, sobald es dunkel ist. mal sehen, ob der krampus auch dabei ist. die feuer werden gleich angeheizt, den stuhl für den nikolaus muss ich noch herrichten, damit er's schön gemütlich hat, wenn er mit den kindern plaudert.
pünktlich hat's gestern auch geschneit, es ist eiskalt draußen und ich muss mich kurz aufwärmen und möchte euch schnell ein schönes nikolaus-wochenende wünschen!
hier ein besonders nettes gedicht, wie ich finde, das meine tochter vorbereitet hat. kärntner mundart, ich hoffe, dass das alle verstehen ...

Herr Nikolo, i bin so froh,
dass du bist då.
Håst an scheanan lången Bårt
und stean tuast sicher a schon hårt.
Setz’ di nieda, råst di aus,
muaßt jå weit gehn von Haus zu Haus.
Herr Nikolo, so hör mi ån,
wås i dir jetzt sågn kånn:
Mia san zwår kane Engalan,
dafür recht liabe Bengalan.
Vielleicht håst mit an Liad a Freid
zum Dånk, dass du bist kumman heit!

lg, catharina

Kommentare:

  1. ist das ein liebes Gedicht.....kann mir deine Kleine gut vorstellen wenn sie das Gedicht dem Nikolo aufsagt.
    noch eine schöne Adventszeit wünscht dir aus OÖ,
    Herta

    AntwortenLöschen