Montag, 14. September 2009

es wird (endlich) zeit ...


... dass ich endlich einen blog eröffne.

da meine tochter morgen ihren schulstart hat, nehme ich diesen tag zum anlass, mit einem "tagebuch" zu beginnen und ab heute so einiges zu zeigen, was ich nähe, stricke, häkle, bastle usw. außerdem ist es auch für mich eine gute gelegenheit, zu sehen, wo die ganze zeit bleibt!
gerade hab ich das patschen-sackerl für die schule fertig gemacht.
verwendet habe ich dafür ein stückchen unseres lieblings-sommerstoffes, den ich mit einem geblümten baumwollstoff gefüttert habe. die stickdatei der wunderschönen libelle ist aus der eastwind-serie von luzia pimpinella, das label, von dem ich nur einen teil verwendet habe und mit dem namen meiner tochter versehen habe, von ginihouse3. das türkisfarbene anemonen-band kommt von farbenmix. da ich nur ein einfärbiges band für die henkel zu hause hatte, habe ich dieses mit kleinen sternchen bestickt. die anordnung der einzelnen elemente hat meine tochter übernommen.
so, jetzt ist alles bereit für morgen, was sie anziehen wird, müssen wir noch klären - elena kann sich einfach nicht entscheiden! wahrscheinlich wird es aber etwas selbstgenähtes sein.

schönen schul-start an alle taferlklassler und auch an die größeren!
liebe grüße bis zum nächsten mal, catharina

Kommentare:

  1. Hallo Catharina,

    Juchhu, ich bin die Erste *tralalala*
    Echt süss geworden, Euer gemeinsames "Patschen-Sackerl", wir mussten über den Begriff mal herzlich lachen...

    Deiner Süssen zum Schulstart von uns alles Liebe und eine hoffentlich immer nur schöne und erfolgreiche Schulzeit.

    Und Dir viel Freude mit Deinem Blog...

    glg Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Was ist ein Patschen-Sackerl????? Sackerl ist klar, auch ohne Bild, aber PATSCHEN???
    LG., Anne

    AntwortenLöschen
  3. patschen werden in österreich die hausschuhe genannt!

    AntwortenLöschen